Mein Ehemann, seine Brüder und ich!: Erotischer Roman Sunny Munich

ISBN:

Published:

Kindle Edition

96 pages


Description

Mein Ehemann, seine Brüder und ich!: Erotischer Roman  by  Sunny Munich

Mein Ehemann, seine Brüder und ich!: Erotischer Roman by Sunny Munich
| Kindle Edition | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, ZIP | 96 pages | ISBN: | 9.48 Mb

Was ist, wenn man die Ehefrau eines Mannes wird, der seinem Zwillingsbruder nicht nur zum Verwechseln ähnlich sieht, sondern auch bereit ist, alles mit ihm zu teilen. Wirklich alles!Und die attraktive Celine hat nichts dagegen einzuwenden. ImMoreWas ist, wenn man die Ehefrau eines Mannes wird, der seinem Zwillingsbruder nicht nur zum Verwechseln ähnlich sieht, sondern auch bereit ist, alles mit ihm zu teilen. Wirklich alles!Und die attraktive Celine hat nichts dagegen einzuwenden.

Im Gegenteil, sie genießt die abwechselnden nächtlichen Besuche der Brüder, in jeder möglichen Stellung.Aber bald reichen Celine die beiden Männer nicht mehr. Sie bezieht das spanische Dienstmädchen, den schüchternen Alain und die lüsterne Anna mit ein. Als der uneheliche Stiefbruder ihres Ehemannes zu einem Kurzbesuch eintrifft, entwickelt sich eine Gruppensex-Orgie voller Fantasie, Abwechslung und Härte.

Denn in dieser Ehe kannte die Lust keine Grenzen...Dieser sinnliche und hocherotische Leckerbissen der Sonderklasse ist zweifellos eine faszinierende und spannende Lektüre für anspruchsvolle Leser. Lassen Sie sich in die wundervolle Welt der Liebe und Erotik entführen, ohne Prüderie und falsche Scham, dafür mit Zärtlichkeit und Gefühl erzählt.Ein Buch, das hervorsticht aus der Flut der Sexliteratur, das schriftstellerische Qualität mit schärfster Erotik verbindet.LESEPROBE:Durch meine halbgeschlossenen Augen sah ich, wie Vincent aufgestanden war. Unsere Szene hatte ihn geil gemacht.

Er streifte seine Kleider ab und kam auf uns zu. Sein herrlicher Schwanz stand steil aufgerichtet, sein muskulöser Körper glitzerte und funkelte im Kerzenlicht.Immer noch stand ich in enger Umschlingung mit Anna da.

Wir bewegten uns kaum. Im Wandspiegel sah ich das Bild unserer beiden Körper, wobei ich mich selbst kaum wiedererkannte. Es war wie das Bildnis eines lüsternen Malers: zwei schlanke, wohlgeformte Mädchenleiber, kupferrotes Haar gegen blondes, braungoldene Haut, dazwischen als scharfer Kontrast mein weißer Slip und ihr schwarzer.Vincent trat vor Lucia, die am Boden kauerte, und hob sie mit einem Ruck auf, sodass ihr Silberschmuck klirrte. Er trug sie zum Sofa, wo unser Spiel begonnen hatte. Er war so erregt, dass er auf jedes Vorspiel verzichtete.

Gierig schob er ihren breiten Silbergürtel zurecht und fuhr mit einem einzigen Stoß in sie. Wollüstig stöhnte sie auf, dann schlang sie ihre Beine um seinen Rücken. Geil begannen sie zu ficken.Unser Gemälde hatte eine Bereicherung bekommen: Im Vordergrund Anna und ich in sinnlicher Umarmung, im Hintergrund das fickende Paar. Vincents Muskeln bogen und strafften sich, als er wild zwischen die bereitwillig geöffneten Schenkel von Lucia stieß.

Sie wand sich unter ihm, zuckte und schlängelte ihren biegsamen Leib.Und dann war auch Francois beim Sofa.Er musste sich schon vorher ausgezogen haben – nackt stand er plötzlich in unserem Bild. Nur David saß noch im Lehnstuhl, scheinbar unbewegt und unbeteiligt, obwohl jetzt seine Augen stärker loderten als die Kerzen.Vincent hatte Lucia so herumgedreht, dass sie jetzt auf ihm saß. Ihr Arsch ragte Francois entgegen, der dieser Aufforderung keine Sekunde lang Widerstand leistete. Er trat dicht vor sie und begann, in ihre zweite Öffnung einzudringen.Jetzt suchten sie nach einem gemeinsamen Rhythmus.

Und als sie ihn gefunden hatten, begannen sie sich im Einklang zu bewegen. Erst langsam, beinahe vorsichtig, dann immer schneller, immer wilder und hemmungsloser, bis sie zuletzt zu einem einzigen Knäuel aus Leibern und Gliedmaßen verschlungen waren, ein Ungeheuer mit sechs Armen und sechs Beinen, ein Phantom der Lust.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Mein Ehemann, seine Brüder und ich!: Erotischer Roman":


expressonline.pl

©2012-2015 | DMCA | Contact us